Neuigkeiten von der DGZMK (Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V.)

Die DGZMK (Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V.) empfiehlt in der aktuellen Ausgabe der DZZ (Deutschen Zahnärztlichen Zeitung) die Verwendung von Eigentblutprodukten (PRGF) in der Zahnheilkunde.

Download:

Klicken Sie auf folgenden Link, um die aktuelle Ausgabe als PDF zu erhalten.
Download
Mit freundlicher Genehmigung: Deutsche Ärzte-Verlag GmbH

Vorschau:

Bei der Rekonstruktion intraoraler Hart- und Weichgewebe werden zur Auffüllung oder Abdeckung von Gewebedefekten allogene, xenogene und synthetische Ersatzmaterialien eingesetzt. Zur Unterstützung der Einheilung können diese Materialien mit Eigenblut und/oder Eigenblutprodukten kombiniert werden. Hierfür wird dem Patienten Blut in geringfügigen Mengen entnommen und entweder direkt oder in aufbereiteter Form (Eigenblutprodukte) den Ersatzmaterialien zugesetzt.

Link zur DGZMK
Link zur DZZ