Zahnarzt in Potsdam für Jägervorstadt

Herzlich willkommen in unserer Zahnarztpraxis in Potsdam

Sie benötigen einen Zahnarzt in Potsdam Jägervorstadt? Es ist uns eine große Freude, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Die Zahnarztpraxis von Zahnarzt Dr. Ron Schubert, befindet sich unweit des Luisenplatzes und des Brandenburger Tors in Potsdam. In unserer Potsdamer Praxis legen wir größten Wert darauf, dass unsere Patienten kompetent beraten und sowohl freundlich als auch individuell betreut werden. Im Folgenden wollen wir Ihnen unsere Zahnarztpraxis vorstellen als auch unser Leistungsspektrum präsentieren.

Vorteile:

  • Kompetenz

  • Schmerzfreie Behandlung

  • Zuverlässigkeit

Die Gesamtgesundheit beginnt mit gesunden Zähnen

War Ihnen bekannt, dass Zähne einen signifikanten Einfluss auf das komplette Immunsystem des Körpers haben? Daher kann es nur eine Zahnbehandlung sein, die Ihr Wohlbefinden positiv verändert. Bei uns stehen nicht nur Ihre Zähne im Vordergrund sondern vielmehr noch eine schonende Behandlung und Ihre Gesundheit. Hierzu nehmen wir uns die Zeit für Sie und analysieren gemeinsam Ihre Vorgeschichte bevor wir die Behandlung individuell auf Sie abstimmen.

Unsere Leistungen im Überblick

Neben einer freundlichen Atmosphäre stehen hierbei folgende chirurgische Behandlungen unter Einsatz modernster Technik und Einhaltung hoher Qualitätsstandards im Vordergrund:

  • Parodontose
  • Parodontitis
  • Parodontologie
  • Angstpatient
  • Schmerzfrei
  • Bleaching
  • Professionelle Zahnreinigung
  • Prophylaxe
  • Weitere Infos zum Stadtteil Jägervorstadt

    Da Zahnarztpatienten zu uns aus Jägervorstadt kommen, haben wir uns mit Jägervorstadt ein wenig auseinandergesetzt. Denn wir lieben Potsdam.Gemäß den GelbenSeiten gibt es in Potsdam zum Stichtag Februar 2013 156 Zahnärzte, welche in den verschiedenen Stadtteilen von Potsdam verteilt sind. Jägervorstadt von Potsdam zählt neben Nauener Vorstadt und Berliner Vorstadt zu einem von 35 Stadtteilen. Die Jägervorstadt liegt nördlich der Hegelallee und wird im Osten durch die Jägerallee sowie im Westen durch den Park Sanssouci begrenzt. Hier befand sich die kurfürstliche Fasanerie, die in dem Plan von Johann Gregor Memhardt aus dem Jahr 1672 bereits eingezeichnet war. Diese Fasanerie wurde später als Jägerhof genutzt und 1765 zu einer Seidenfabrik umgebaut. Ab 1826 ersetzte Karl Friedrich Schinkel den abgerissenen Bau durch eine Unteroffiziersschule. Die Jägervorstadt zählt rund 2400 Einwohner.

    Direkter Kontakt

    0 + 5 = ?